Logo

Schöne Nacht v. Hohenstein

schoenenacht10

Trakehner-Stute, geb. am 12. Mai 2010,
Stm. 170, RB: 20,0
Schwarzbraun
Familie der Schwarzen Schwalbe
Prämienstute des Trakehner Verbandes

Schöne Nacht v. Elitehengst Hohenstein aus der Staatsprämien- und Prämienstute Schöne Welt II kam als Jährling zu uns auf den Hof. Gezüchtet wurde die Stute von der renommierten Züchterfamilie Hartwig und Annemarie Meinen aus Niederbayern.

Schöne Nacht zeichnet sich durch großzügige Linienführung und sehr harmonischen, enorm federnden Gängen aus. Als Fohlen wurde sie vom Zuchtleiter in Mainburg mit einer Prämienpunktezahl von 55,5 Punkten eingetragen.

In Schöne Nacht vereinen sich die hervorragenden Rittigkeitswerte der Hengste Hohenstein und King Arthur, beide Hengste legten ihren 70 Tage-Test mit weit über 140 Rittigkeits-Index-Punkten ab und wurden bis Klasse S ausgebildet.

 

 

Im Rahmen der zentralen Stuteneintragung 2013 in Mainburg qualifizierte sich Schöne Nacht für den Endring (Prämienring) und verließ die Eintragung mit der Prämienanwartschaft des Trakehner Verbandes. Im Jahr 2017 erhält die Stute Schöne Nacht den Titel Prämienstute des Trakehner Verbandes.

Turnierplatzierungen 2017

  • CDN-B Gschwandt (April) Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A3 2. Platz
  • CDN-C Reiterbund Wels (Sep) Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A3 2.Platz
  • CDN-C Stadl Paura (September) Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A2 2.Platz

 

 

E.H. Hohenstein E.H. Caprimond Karon
 StPrSt Capri IV
 StPr. u. E.St Helena XIV  Matador
 PrSt Harpune
 StPr. u. Pr.St. Schöne Welt III  E.H. King Arthur TSF  E.H. Buddenbrock
 Konsula
 StPr. u. Pr.St. Schöne Zeit  E.H. Herzzauber
 StPrSt Schöner Morgen

 

Die Mutter:

sch  ne welt iii

Staatsprämien- und Prämienstute Schöne Welt III vom Elitehengst King Arthur TSF wurde 2004 geboren gewann 2009 den Id Preis der Landesschau in Mainburg, der Freistaat Bayern verlieh der typvollen Stute den Staatsprämientitel und der Trakehnerverband die Verbandsprämie. Sie stammt vom Spitzenvererber Elitehengst King Arthur ab, welcher im Jahr 2000 auf der Auktion bei 320.000.- DM zugeschlagen wurde. King Arthur war im Jahre 2004 Finalist bei der Weltmeisterschaft der 6-jährigen Dressurpferde und startet inzwischen siegreich in Dressurpferdeprüfungen der schweren Klasse.

 

 

 

Der Vater:

hohenstein-standElitehengst Hohenstein ist einer der bedeutendsten Hengste der Gesamtzucht des letzten Jahrzehnts. Aus seinem ersten Jahrgang stammt der Siegerhengst Münchhausen, mittlerweile stellt er eine Vielzahl von gekörten Hengsten ( Donaukaiser, Heartbreaker, Heinrich der Welfe, I-Punkt, Insterburg, E.H.Münchhausen, E.H. Tambour, Thalys, Titelheld, His Highness (Hannoveraner Siegerhengst 2002), Ovaro, Donaufels, Elfenstein, Kronprinz, Cousteau) und hochprämierten Stuten. Des Weiteren taucht Hohenstein immer wieder als Muttervater bedeutsamer Pferde auf, sowie unter anderem beim Trakehnersiegerhengst 2010 Imhotep und dem Trakehnersiegerhengst 2008 Iskander.

 Foto Klosterhof Medingen